Trommler- und Pfeiferkorps “Bleib treu” Aphoven 1924 e.V. UNSER VEREIN gestaltet den Karneval: Neben den herkömmlichen Aktivitäten eines Trommler- und  Pfeiferkorps, zeigt sich unser Verein seit etlichen Jahren für die  Ausrichtung der Karnevalsveranstaltungen verantwortlich.   Die erste Karnevalsveranstaltung unter der gemeinsamen Regie  der beiden Trommler- und Pfeiferkorps aus Aphoven und Laffeld  fand bereits 1967 statt. Der Ausschank wurde ausgeschrieben,  wobei unser damaliger Vereinswirt Heinz Held den Zuschlag  erhielt. In den folgenden Jahren wechselte der Ausschank  zwischen den Vereinswirten aus Aphoven und Laffeld. Das  Festzelt wurde vom Zeltverleih Peters aus Wassenberg  angemietet. Es fanden ein Kinderball am Sonntag vor Karneval  und Tanzveranstaltungen am Karnevalssonntag- und Montag  statt. Da man mit dem Besuch sehr zufrieden war, wurde 1968 das  Programm um eine Veranstaltung am Karnevalsamstag  ausgedehnt. Von 1976 bis heute besucht uns fast jedes Jahr der  Heinsberger Karnevalsverein bei unserem Kinderball. Dabei  können sich die Kinder über einige süße Überraschungen und  über die tollen Auftritte des Prinzenpaares, wie auch der  Tanzgarden  und Musikvereine freuen. Neben den Vorträgen des  HKV sind wir stets bemüht auch Büttenreden oder Tanzeinlagen  von Kindern aus unseren Reihen in das Programm einzufügen.   Bis zum Jahr 1990 waren die Veranstaltungen an den  Karnevalstagen gut besucht. Leider gingen die Besucherzahlen  seitdem ständig zurück. Um diesen Trend zu stoppen, wurde von  den Vereinsvor-ständen eine Änderung im Programmablauf  durchgeführt. So beschloß man eine Kostümprämierung am  Karnevalssamstag und einen karnevalistischen Abend, mit einigen  Vorträgen, am Sonntag durchzuführen. Aufgrund dieser Änderung  konnten wir wieder einen leichten Besucherzuwachs verzeichnen.  Da sich die Situation beim Altweiberball -am Samstag vor  Karneval- leider nicht verbessert hatte, wurde 1996 nach  umfangreichen Vorbereitungen erstmals eine Kappensitzung   veranstaltet. Dabei gelang es uns ein bunt gemischtes Programm  aus Büttenreden, Sketchen und Tanzeinlagen zusammen-  zustellen. Da diese Veranstaltung bei der Dorfbevölkerung in  Aphoven und Laffeld auf reges Interesse stieß, konnten wir uns  über ein gut gefülltes Festzelt freuen.  Aufgrund der  geringer werdenden Besucherzahlen und der  fehlenden Räumlichkeiten, sah man keine sinnvolle Möglichkeit  die Karnevalsveranstaltungen 1998 gemeinsam für Aphoven und  Laffeld durchzuführen. So waren wir leider gezwungen,    nach 21  Jahren die Zusammenarbeit zu beenden. Um den Karneval in  Aphoven weiterhin aufrecht zu erhalten, entschloß sich unser  Vereinsvorstand zur Durchführung der Veranstaltungen im  Jugendheim. Leider fiel die Resonanz auf dieses Angebot, vor  allem beim Kostümball, nicht sehr positiv aus. Aus diesem Grund  wurden noch einmal alle Anstrengungen unternommen, für 1999  ein Festzelt zu besorgen. Nach den üblichen umfangreichen  Vorbereitungen, konnten wir uns über drei gut besuchte  Karnevalsveranstaltungen freuen. Neben den örtlichen Veranstaltungen zeigt sich unser Korps schon  seit Jahren auch für die Mitgestaltung des Rosenmontagszuges in  Dremmen und alle 5 Jahre in Heinsberg verantwortlich.  Außerdem sind wir seit 1994 Dauergast beim karnevalistischen  Frühschoppen der Prinzengarde des HKV. Dabei passierte es  schon häufiger, daß dieser Frühschoppen sich für einige Aktive  zum ausgedehnten Spätschoppen entwickelte.  © B.H. 2012     letztes Update: 23.03.2015, 17:05 Uhr